News & InformationenToyota

Toyota auf Wachstumskurs – Modelloffensive 2022

Toyota auf Wachstumskurs - Modelloffensive 2022Toyota bZ4X (Stromverbrauch kombiniert 18,0-14,4 kWh/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 0 g/km – nach WLTP)
45x gelesen
  • Vielseitige Neuheiten verkörpern Toyota Tugenden
  • Vom kleinen Einstiegsmodell bis zum E-Auto und Fahrspaßgaranten
  • Absatzsteigerung trotz Corona-Pandemie und knapper Halbleiter

Toyota fährt weltweit und in Europa in der Erfolgsspur: Mit einer großangelegten Modelloffensive und der nächsten Stufe der Elektrifizierung will der Automobilkonzern seinen Wachstumskurs im laufenden Jahr fortsetzen.

Den Auswirkungen der Corona-Pandemie und der globalen Halbleiter-Knappheit hat das Unternehmen bereits 2021 erfolgreich getrotzt: 10,5 Millionen verkaufte Fahrzeuge weltweit entsprechen einer Absatzsteigerung von rund zehn Prozent. Die langfristige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Lieferanten, aber auch das Lernen aus vergangenen Krisen beispielsweise infolge des Tsunamis 2011 haben die Verbindung gestärkt – eine Eigenschaft, die gegen fortwährende Probleme genauso hilft wie bei neuen.

Trotz der Unsicherheiten, die auch mit dem Ukraine-Krieg einhergehen, rechnet Toyota mit einem weiteren starken Jahr. Hierzu trägt auch die regionale Vor-Ort-Produktion bei: 70 Prozent der in Europa verkauften Fahrzeuge werden auch in der Region gefertigt. Lokale Forschungs- und Entwicklungszentren sowie Designstudios garantieren dabei Modelle, die perfekt die Wünsche und Ansprüche europäischer Kunden widerspiegeln.

Der Aygo X (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,4-4,7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 122-107 g/km – nach WLTP) ist ein solches Beispiel: Aufbauend auf einer eigenständigen Plattform, markiert das kleine, bereits im zweiten Quartal 2022 startende Crossover-SUV den neuen Einstieg in die Toyota Welt.

Mit dem Toyota bZ4X (Stromverbrauch kombiniert 18,0-14,4 kWh/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 0 g/km – nach WLTP) startet in diesem Jahr zudem das erste reine Elektroauto, das Reichweiten von bis zu 450 Kilometern bietet. Neben einer auf Elektromobilität ausgelegten Plattform macht sich das Unternehmen hier seine jahrelange Erfahrung in der Elektrifizierung von Fahrzeugen zunutze. Der Stromer ist dabei nur der Anfang: Bis 2025 will das Unternehmen weltweit 5,5 Millionen elektrifizierte Fahrzeuge verkaufen. Hierfür werden mehr als 70 elektrifizierte Modelle eingeführt, darunter 15 lokal emissionsfreie Brennstoffzellen- oder reine Elektroautos. Bis zum Jahr 2030 sind 30 reine E-Automodelle geplant.

Abgerundet wird die diesjährige Modelloffensive vom ähnlich elektrisierenden Toyota GR 86 (Kraftstoffverbrauch kombiniert 8,8-8,7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 200-198 g/km): Das mittlerweile dritte eigenständige GR-Modell verkörpert mit seinem klassischen Layout aus Frontmotor und Heckantrieb einen der letzten Sportwagen seiner Art.

Diese vielseitigen Neuheiten zeigen exemplarisch das Erfolgsrezept des gesamten Produktportfolios: Fahrspaß, Leidenschaft und Nachhaltigkeit gehen bei Toyota Hand in Hand. In Verbindung mit attraktiven Preisen, zugänglichen Technologien und der markentypisch hohen Qualität, die auch in der bis zu zehnjährigen Toyota Relax Garantie zum Ausdruck kommt, legen diese Zutaten den Grundstein für hohe Kundenloyalität.

(toyota.de)

Schreibe einen Kommentar