Technik & Service

LADEPORT AWARD 2022 – Nutzerpreis für Engagements zum Aufbau von Ladeinfrastruktur startet

LADEPORT AWARD 2022 - Nutzerpreis für Engagements zum Aufbau von Ladeinfrastruktur startetLadeport Award 2022 (© MIchael Tobias, Berlin-Brandenburg Electric e. V.)
33x gelesen

Elektroautomobilität wird weltweit zum Erfolgsfaktor für eine nachhaltige und umweltschonende Mobilität. Fehlende lokale Schadstoff- und Lärmemissionen, langstreckentaugliche Fahrzeugbatterien, sinkende Fahrzeugpreise und staatliche Förderungen werden der e-Mobilität in diesem Jahrzehnt zum Durchbruch verhelfen.

Die Verfügbarkeit einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur ist jedoch noch eine der wichtigsten Herausforderungen für das Gelingen der Antriebswende und die Akzeptanz für rein batterieelektrisch angetriebene Fahrzeuge.

Mit dem Ladeport Award zeichnet der Verein Berlin Brandenburg Electric e. V. Engagements zur Bereitstellung öffentlicher und markenoffener Ladeinfrastruktur in ganz Deutschland aus. Der Preis soll Anreize für die Nutzung von Elektromobilität sowie deren Ausbau schaffen.

2022 geht der „Ladeport Award “ nun in die Dritte Runde.

Im Zeitraum vom 01.04.2022 bis 30.06.2022 können unter www.ladeport-award.de Nominierungen eingereicht werden.

Die Vergabe des „LADEPORT AWARD 2022“ ist auf Nominierte in Deutschland beschränkt und wird unterstützt von der PS Lotterie der Sparkassen und dem Bundesverband eMobilität e. V.

Die Gewinner werden von Enthusiasten der E-Mobilität gewählt und die Preisverleihung erfolgt am 30.07.2022 auf dem größten E-Mobilitätstreffen 2022 in Ilsede, der S3XY CARS Community (https://www.s3xy-cars.de).

(www.ladeport-award.de / berlin-brandenburg-electric.org)

Schreibe einen Kommentar